Christmas Songs – Jüdische Songwriter und Weihnachten

Ein Film von Larry Weinstein
52’

24.12..2017, 23.10 Uhr, ARTE

Die unglaubliche Geschichte von jüdischen Songwritern, die im Laufe des 20. Jahrhunderts den amerikanischen Soundtrack für Weihnachten erfanden.

„Rudolph, the red-nosed reindeer“, „White Christmas“ oder „The Christmas Song“ – diese amerikanischen Weihnachtshits sind auch hierzulande inzwischen fester Bestandteil der Weihnachtszeit.
Doch kaum jemand kennt die Geschichte ihrer Songwriter. Sie waren jüdische Einwanderer, die im 20. Jahrhundert nach Amerika gekommen waren. Sie waren Außenseiter. Doch die Musik bot ungeahnte Möglichkeiten, denn hier ist Talent wichtiger als Herkunft oder Religion. Wie niemandem sonst ist es ihnen gelungen, das Gefühl der Vorfreude auf ein friedliches Weihnachtsfest in Musik und Worte zu fassen.

„Christmas Songs – Jüdische Songwriter und Weihnachten“ ist eine beschwingte Kombination aus selten gesehenem Archivmaterial, Musicalauftritten und Interviews mit zeitgenössischen Schriftstellern, Darstellern sowie Kennern der nordamerikanischen Popkultur.

Genre

  • Dokumentation

Autor

  • Larry Weinstein

Poduzenten

  • Anahita Nazemi, Jason Charters, Liam Romalis

Sender

  • NDR/ARTE

Länge

  • 52 Minuten

Produktionsjahr

  • 2017