Gesichter der Großstadt – die Streetart des JR


JR treibt sich als Street Artist in berüchtigten Vorstädten und Slums weltweit herum, in die sich nicht mal die Polizei hineintraut. Mit seinen 30 Jahren gehört der französische Fotograf, Aktivist und Public Art-Künstler zu den Top-Streetartists weltweit. Seine Leinwand sind die Hauswände und Mauern der ganzen Welt, seine Galerie entsteht unter freiem Himmel.

Mit der überwältigenden Installation „InsideOut“ verwandelt der französische Street Artist den Times Square in New York. Dies ist noch keinem Künstler vor ihm gelungen: JR beklebt den gesamten Boden des Times Square in New York mit seinen Fotografien – der bisherige Höhepunkt seines weltweiten Projekts Inside Out. Rund 153.000 Menschen haben bislang teilgenommen, von Hongkong bis Tunesien, von Bethlehem bis Texas. Jetzt bevölkern Tausende Gesichter von Passanten das Zentrum Manhattans, straßenbreite Fotostrecken mit spontanen Porträts. Ein Happening der Herzlichkeit in der Steinwüste Manhattans.

Mit derselben impulsiven Neugier erkundet JR dann in seinem epischen Projekt „Wrinkles of the City“ die Spuren der Zeit. Auf Dächern, Wänden und Mauern der deutschen Hauptstadt erzählt er die Geschichte Berlins – in 20 monumentalen, bewegenden Porträts seiner älteren Bewohner: Hausfrauen und Geschäftsleute sind darunter, Tänzer und Diplomaten. Dann scheint sich das Innere der Gebäude nach außen zu kehren und all diese Berliner Mauern beginnen, ganz persönliche Geschichten zu erzählen.

Der Film zeigt die ungeheure Dynamik des Schaffens dieses Künstlers, der vor 13 Jahren noch als einer von vielen Graffiti-Künstlern unterwegs war und heute in aller Welt berühmt ist. Dabei geht es in JR’s Kunst auch immer um das Spiel mit der Legalität, die politische Kraft einfacher Porträts und die unerschrockene Neugier, innere Hürden zu überwinden.

Überlebensgroß bevölkern JR’s Porträts die Mauern in aller Welt. Eindrucksvoll mischt sich der Streetartist in die Stadtbilder ein und stellt ganz nebenbei und mit ungeheurem Spaß die Werbeflächen am Times Square in den Schatten.

JR schafft intuitive, emotionale Kunst, die Menschen verbindet. Dafür wird er gefeiert.

Autorin

  • Ilka Franzmann

Producer

  • Anahita Nazemi

Sender

  • RBB/Arte

Länge

  • 28 Minuten

Produktionsjahr

  • 2013

Weltvertrieb