Re: Italiens kleine Gangster – Ein Verein rettet sie vor der Mafia

In Italiens Großstädten steigt die Zahl brutaler Überfälle durch kriminelle Jugendbanden. Die sogenannten „Baby-Gangs“ rauben Passanten aus, handeln mit Drogen und schlagen Obdachlose zusammen. Viele von ihnen landen irgendwann bei der Mafia. Auf Sizilien organisiert der Anti-Mafia-Verein Libera ein Sommercamp für Jugendliche, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten und jetzt auf Bewährung sind.

Können die ehemaligen Mitglieder der „Baby-Gangs“ ihre eigene kriminelle Vergangenheit hinter sich lassen?

  • Reportage
  • Lutz Gregor
  • ZDF/Arte
  • 30 Minuten
  • 2018