Re: Letzte Zuflucht Waisenhaus – Griechenlands Familien in der Krise

Im Jahr sieben des griechischen Schuldendramas ist die Krise auch bei den Jüngsten angekommen und zersetzt mittlerweile sogar den Kern der Gesellschaft: die Familie. Da der Staat maximal nur ein Jahr lang Arbeitslosengeld zahlt und eine Grundsicherung wie in Deutschland oder Frankreich in diesem Jahr überhaupt erst eingeführt wird, verarmen viele griechische Familien rapide. Sogar ihre Kindern können manche Eltern nicht mehr versorgen. So auch die beiden Athener Mütter Rania Theodoraki und Viktoria Bublienko. Ihre Kinder leben nun nicht mehr bei ihnen, sondern in einem Waisenhaus. Arte Re: über Griechenlands neue Armutswaisen.

Genre

  • Reportage

Autorin

  • Claudia Bäckmann

Sender

  • ZDF/Arte

Länge

  • 30 Minuten

Produktionsjahr

  • 2016